Charakterverwaltung :: Temura
Startseite alle DSA3 DSA4 DSA5 Aventurier ohne Werte Neuen Char erstellen Adminmodus 

   
Temura [gespielt von Ghorio ]
Erfahrung Erfahrung
Rasse: Tocamuyac  System: DSA4
Für den eiligen Leser:
Beruf: Schamane
Alter: Mitte 20
Größe: 1,57
Statur: schlank
Ansehen/SO: 3
CH-Wert: 15
Haar-und Augenfarbe: Mittelbraun | Blau
Relevante Vor-und Nachteile: Stigma (Wie Wasser erscheinende Iris)
Akzent: Mohisch

Temura ist ein Waldmensch, den man etwa auf Mitte 20 schätzen könnte. Er mit um die 155 Halbfinger ist von sehniger, wenn auch etwas schmächtiger Statur. Sein mittelbraunes Haar trägt er meist offen, es reicht ihm fast im fast zur Hüfte. In ein paar der Strähnen wurden Papageienfeder eingeflochten, rot auf der rechten, blau auf der linken Seite. Deutlich aus seinem Gesicht hervor stechen seine tiefblauen Augen, deren je länger man sie anblickt mehr und mehr wie eine sich leicht bewegende Wasserfläche wirkt.
Temuras Kleidung ist eher spärlich vorhanden und vieles, das er am Körper trägt wirkt ein wenig, als hätte er sie zufällig zusammengesammelt. In erster Linie besteht sie aus einem einfachen Lendenschurz, der als einziges Kleidungsstück eine größere Fläche seiner braungebrannten Haut verbirgt. Um den Hals trägt er eine Kette aus Haifischzähnen. Über seine linke Brust bis zur linken Schulter hin zieht sich wellenförmige Malereien in blauer Farbe. An seinem linken Arm finden sich mehrere geflochtene Bastbänder, an denen kleine Muscheln, Perlen und grob bearbeitete Treibholzstückchen baumeln. Seinen rechten Oberarm ziert ein recht gut gearbeiteter geschnitzer Holzarmreif, dessen bemalte Verzierungen ein Kundiger als thorwalsche Runen identifizieren kann, am rechten Handgelenk findet sich ein Armband aus kleinen Jadeperlen. An seinem linken Oberschenkel trägt er ein Stück Rochenhaut, welches mit ein paar Lederbändern befestigt wurde. Auf seinem Kopf findet sich bei Regen oder starkem Sonnenschein ein gelber, mit Federn geschmückter Damenhut nach horasischer Mode, an den mit dünnen Fäden kleine Muscheln und Schneckenhäuser genäht wurden. Wenn es wirklich kalt sein sollte, trägt Temura einen abgetragenen Mantel, der wirkt, als ob er einmal einem Seeoffizier gehört hätte. Während die rechte Seite bis auf ein paar Gebrauchsspuren recht unberührt wirkt, ist die linke teilweise zerschlissen, an dem Stoff wurden zahlreiche kleine Perlen, Muscheln, Fischknöchelchen und getrocknete Algenstreifen angenäht.
Auch an dem geflochtenen Gürtel, der seinen Lendenschurz an Ort und Stelle hält scheint allerlei Krimskrams befestigt – neben Treibholzstückchen, einer Vielzahl kleiner Beutelchen, einer großen Schneckenmuschel, einen blau-grünen Stück Tuch aus al’anfanischer Seide und einem schartigen Krummdolch tulamidischer Machart findet sich dort auch eine Waffe, die aus dem Schwert eines Sägefischs gefertigt zu sein scheint. Als weitere Waffe hat er meist einen Kurzbogen nebst einem kleinen, an der rechten Hüfte getragenen Köcher bei sich.
Ebenfalls meist bei sich hat Temura ein Bündel, welches aus einer mit einem Seil zusammengebundenen Decke besteht.
Was man recht leicht herausfindet:
Temura ist ein Schamane der Tocamuyac. Er ist auf der Suche nach einem seiner Sippe heiligen Relikt, welches vor ein einiger Zeit gestohlen wurde.
Was man mit einiger Recherche herausfindet:
DAS SCHWARZE AUGE, AVENTURIEN, DERE, MYRANOR, THARUN, UTHURIA und RIESLAND sind eingetragene Marken der Significant Fantasy Medienrechte GbR. Ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH ist eine Verwendung der genannten Markenzeichen nicht gestattet.
zur Datenschutzerklärung
Script © by ra :: Überarbeitung durch flippah :: 10 milliseconds to build this page