Charakterverwaltung :: Weor Frenjason
Startseite alle DSA3 DSA4 DSA5 Aventurier ohne Werte Neuen Char erstellen Adminmodus 

   
Weor Frenjason [gespielt von Anchen ]
Erfahrung Erfahrung
Rasse: Mensch (Thorwaler)  System: DSA3
Für den eiligen Leser:
Beruf:(un)ehrlicher Seemann
Alter: 29 Sommer
Größe:1,94 SChritt
Statur:Kräftig Muskulös
CH-Wert:12
Haar-und Augenfarbe:Rötlich-Braune Haare, Blaugrüne Augen
Relevante Vor-und Nachteile:Gerechtigkeitssinn, Jährzornig
Akzent:Thorwalsch

Der Hühne Weor wirkt auf dem ersten Blick wie ein Thorwaler und ist es auch mit Leib und Seele. Sein bräunlichrotes Haar trägt er meist lose zusammengebunden und einzelne Strähnen hängen ihm ins Gesicht. Seine blaugrünen Augen sind umrandet mit Lach- und Sorgenfalten gleichermaßen. Meist trägt er ein helles Leinenhemd das an der Brust geschnürt werden kann und eine bequeme Hose gleichen Stoffes. WEnn er auf Deck, am Meer oder zu Hause unterwegs ist, läuft er meist Barfuss, in Städten hat er schwere Stiefel an. Seine Oberarme zieren mehrere thorwalsche Ornamente als Hautbilder und auf seinem rechten Schulterblatt ist ein Auftauchender Wal in Handtellergröße gestochen. Er hat schon einige Narben am Oberkörper und den Armen davongetragen, die schlimmste allerdings an der linken Wade (sie stammt von einem glücklicherweise noch kleinen Ifirnshai). Manchmal macht ihm das Bein zu schaffen, aber meist nur wenn er es zu stark und zu lange belastet. Weor hat normalerweise ein sonniges Gemüt, ist freundlich und ein bisschen rauhbeinig. Bewaffnet ist er mit einer lose am Gürtel hängenden Skraja und einem Dolch (+Dolch im Stiefel)

Was man leicht herausfinden kann:
Weor wurde von seiner Mutter Frenja großgezogen, da sein Vater noch bevor er seinen Sohn zu Gesicht bekam bei einem "Handelszug" verstarb. Daher trägt er auch den Namen der Mutter als Zuname. Ihm persönlich macht es nichts aus, aber es gibt viele Thorwaler die ihn ob seines Namens belächeln. Was er aber nicht vertragenkannist, wenn man ihn Weor Modreson (Muttersohn) nennt, dann könnte es passieren das sein Jähzorn durchbricht. Von Frenja hat er auch seinen Gerechtigkeitssinn geerbt. Er besitzt ein kleines Gut nahe dem Bodir an der Küste, samt zwei Dörfern und dem umgebenden Land. Wie alle Thorwaler hasst er die Al'Anfaner bis aufs Blut. Er besitzt 2 eigene Schiffe. Seine Ottarjesko nennt sich schlicht "Wadenbeisser". Seine Familie väterlicher Seite gehört zur Rangoldson-Sippe, die in Olport Schneedachse züchtet. Weor pflegt zwar Kontakt dorthin (hauptsächlich geschäftlich), ist mit den Thorwalern dort aber nicht ganz grün.

Was man mit einiger Recherche herausfinden kann:
Weor ist ein Seeräuber. Seinen Besitz hat er durch Raubzüge finanziert, wie es ein echter Thorwaler eben so macht. Er gilt nicht als grausam, aber gegen Al'Anfaner kennt er meist keine Gnade. Er pflegt eine Feindschaft mit einem Al'Anfanischen Kapitain, derjenige der auch seinen Vater in Efferds Reich geschickt hat. Weors erstes SChiff, eine Kogge, dient dem Handel um Thorwal herum, das zweite ist ein Drachenschiff das er für seine Raubzüge benötigt.
Was man recht leicht herausfindet:
Weor wurde von seiner Mutter Frenja großgezogen, da sein Vater noch bevor er seinen Sohn zu Gesicht bekam bei einem "Handelszug" verstarb. Daher trägt er auch den Namen der Mutter als Zuname. Ihm persönlich macht es nichts aus, aber es gibt viele Thorwaler die ihn ob seines Namens belächeln. Was er aber nicht vertragenkannist, wenn man ihn Weor Modreson (Muttersohn) nennt, dann könnte es passieren das sein Jähzorn durchbricht. Von Frenja hat er auch seinen Gerechtigkeitssinn geerbt. Er besitzt ein kleines Gut nahe dem Bodir an der Küste, samt zwei Dörfern und dem umgebenden Land. Wie alle Thorwaler hasst er die Al'Anfaner bis aufs Blut. Er besitzt 2 eigene Schiffe. Seine Ottarjesko nennt sich schlicht "Wadenbeisser". Seine Familie väterlicher Seite gehört zur Rangoldson-Sippe, die in Olport Schneedachse züchtet. Weor pflegt zwar Kontakt dorthin (hauptsächlich geschäftlich), ist mit den Thorwalern dort aber nicht ganz grün.
Was man mit einiger Recherche herausfindet:
Weor ist ein Seeräuber. Seinen Besitz hat er durch Raubzüge finanziert, wie es ein echter Thorwaler eben so macht. Er gilt nicht als grausam, aber gegen Al'Anfaner kennt er meist keine Gnade. Er pflegt eine Feindschaft mit einem Al'Anfanischen Kapitain, derjenige der auch seinen Vater in Efferds Reich geschickt hat. Weors erstes SChiff, eine Kogge, dient dem Handel um Thorwal herum, das zweite ist ein Drachenschiff das er für seine Raubzüge benötigt.
DAS SCHWARZE AUGE, AVENTURIEN, DERE, MYRANOR, THARUN, UTHURIA und RIESLAND sind eingetragene Marken der Significant Fantasy Medienrechte GbR. Ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH ist eine Verwendung der genannten Markenzeichen nicht gestattet.
zur Datenschutzerklärung
Script © by ra :: Überarbeitung durch flippah :: 6 milliseconds to build this page